oder
Registrieren mit E-Mail

Connect with Facebook oder Google

or
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Passwort zurücksetzen
Gib deine Email-Adresse ein, mit der du dich bei TravelXite angemeldet hast, anschließend wirst du per E-Mail ein neues Passwort erhalten

Norden

Der Norden Mallorcas ist besonders bei Sportbegeisterten und Familien sehr beliebt. An der Nordküste gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und die sanft abfallenden und sehr langen Sandstrände sind bestens für den Badeurlaub mit kleineren Kindern geeignet. Insbesondere die Buchten von Port de Pollença und Port d‘Alcudia werden jährlich von vielen Touristen besucht, aber auch das atemberaubende Cap de Formentor, an dem sich der nördlichste Punkt und eine der steilsten Küstenklippen Mallorcas befindet, gilt als ein sehr beliebtes Reiseziel.

Während diese Küstenstädte stark vom touristischen Andrang und den Bedürfnissen vieler Besucher geprägt sind, herrscht in den historischen Städten Alcudia und Pollença noch ein altertümliches, typisch mallorquinisches Klima. So kommen auch Touristen, die auf der Suche nach Mallorcas Sehenswürdigkeiten und traditionellen Städten sind, auf ihre Kosten. Gerade aus diesem Grund bietet der Norden Mallorcas für jeden Reisenden genau das Richtige für einen individuellen und schönen Urlaub, der auch noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Ob es sich dabei um Familien mit Kindern, Rentner, junge Paare, Golfer, Radfahrer oder sonstige Sportbegeisterte handelt – in der nördlichen Region der Insel gibt es sowohl ruhige und erholsame Ortschaften, sowie genügend Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Besucher des Nordens Mallorcas können sowohl einen erholsamen Badeurlaub als auch einen spannenden Abenteuerurlaub auf der Insel erleben.

Die wohl bekanntesten und auch beliebtesten Küstenstädte des Nordens sind Puerto de Pollença und Port d’Alcudia. Viele Restaurants in den Küstenstädten bieten spanische Spezialitäten und diverse Fischgerichte an, während Bars und Cafés zu einem gemütlichen Abend in einer der mallorquinischen Städte einladen. Darüber hinaus befinden sich im Norden der Insel ein paar der beliebtesten Golfplätze Mallorcas. Unter anderem der Golfplatz von Alcanada, von dessen Bahnen ein herrlicher Blick auf das Mittelmeer genossen werden kann; er wird sogar als einer der schönsten Golfplätze Europas bezeichnet. Alcanada ist sowohl bei den Einheimischen, wie auch bei zahlreichen Touristen und Residenten sehr beliebt. Sehenswert ist auch die historische Stadt Pollença selbst, die an den Ausläufern des Tramuntana - Gebirges gelegen noch den alten mallorquinischen Charme aufrecht erhält. Dabei sind die wundervollen Strände und Küstenabschnitte dieser Region nur wenige Autominuten entfernt.

Dabei lässt sich der Norden Mallorcas gut von exklusiven Regionen der Insel, wie beispielsweise des Südwestens abgrenzen. Hier herrscht ein offenes, ungezwungenes und vor allen Dingen sehr freundliches Klima, weshalb viele Besucher jedes Jahr aufs Neue den wunderschönen Norden der Insel aufsuchen. Traumhaft sind auch die Strandpromenaden der Küstenstädte, mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars.  Hier kann bei einem delikaten Abendessen oder einem Glas Wein der romantische Sonnenuntergang zu zweit genossen oder ein unterhaltsamer Familienabend verbracht werden. Darüber hinaus haben die meisten Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten in den größeren Städten des Nordens das ganze Jahr über geöffnet.

Wer es lieber etwas ruhiger haben möchte, kann den Urlaub in der Nähe der atemberaubenden Bucht von Cala Sant Vicenc verbringen. In den Sommermonaten, in denen Mallorca großen Touristenmassen ausgesetzt ist, bleibt es hier eher ruhig und es herrscht eine entspannte und idyllische Atmosphäre.

Der Norden Mallorcas bietet somit für jeden Urlauber das passende Umfeld für einen wundervollen Aufenthalt auf der Sonneninsel, der den Reisenden noch lange im Gedächtnis bleiben wird.