oder
Registrieren mit E-Mail

Connect with Facebook oder Google

or
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Passwort zurücksetzen
Gib deine Email-Adresse ein, mit der du dich bei TravelXite angemeldet hast, anschließend wirst du per E-Mail ein neues Passwort erhalten

Pollensa

Pollensa liegt im Norden Mallorcas in der Region Serra de Tramuntana und hat etwas mehr als 7.500 Einwohner. Die Region und die Stadt selbst halten einige Sehenswürdigkeiten bereit und sind daher besonders bei Kulturinteressierten sehr beliebt. Durch die Lage direkt am Tramontana Gebirge, bietet sich Pollensa hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen an. Beispielsweise endet hier der beliebte GR 221, der von Port d’Andratx hierherführt.

Pollensa (so die spanische Schreibweise der Stadt) entstand durch die Bewohner der römischen Siedlung Ciutat Romana de Pollentia, die auf dem Gebiet des heutigen Alcúdia entstanden ist. Die Lage Pollensas weiter im Norden der Insel, verhinderte es, dass Seeräuber und Piraten die Bewohner leicht überfallen konnten.

In Pollensa selbst finden sich ebenso zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die aufgrund der historischen Bedeutung oder aber durch Legenden ihre Berühmtheit erlangten. Auf dem Kalvarienberg, auf den 365 Treppenstufen hinaufführen, von denen jede einen Tag im Jahr symbolisieren soll, befindet sich die barocke Wallfahrtskapelle Eglésia del Calvari aus dem 18. Jahrhundert. Sie kann auch besichtigt werden und stellt neben der grandiosen Aussicht auf die Bucht von Alcúdia und das Tramontana-Gebirges ein Highlight des Berges dar. Die Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels im Zentrum der Stadt, die zwischen 1714 und 1790 nach einem Entwurf von Juan de Aragón erbaut. Die Kirche ist größtenteils im gotischen Stil erbaut und wirkt von außen recht schlicht, besticht allerdings im Inneren mit zahlreichen Wandgemälden und Gedenktafeln.

Ein weiteres religiöses Bauwerk ist das Kloster Convent de Santo Domingo mit der über einen Kreuzgang angeschlossenen Kirche Nostra Senyora del Roser. Die Anlage stammt aus dem 16. Und 17. Jahrhundert und beherbergt heute das Stadtmuseums Pollensas. Im Kreuzgang findet jedes Jahr das weltweit bekannte Musikfestival. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und dem typischen mallorquinischen Charme sollte man auf keinen Fall verpassen. Zahlreiche Herrenhäuser zeigen, dass die Bewohner Mallorcas früher wohlhabend waren.  

Der Hahn, der auch im Stadtwappen integriert ist, ist bis heute das Wahrzeichen der Stadt und ziert den Brunnen auf dem Plaça de l’Amoina, der aus dem Jahre 1827 stammt. Der Platz hat bei der Bevölkerung eine sehr große Bedeutung, denn hier wurde im 16. Jahrhundert eine Schlacht gegen einfallende Seeräuber gewonnen und diese aus der Stadt vertrieben.

Ein weiteres historisches Bauwerk ist die Römerbrücke Puente Romano, deren Ursprung bis heute nicht geklärt werden konnte. Sie gilt als eines der wenigen Relikte für die Römerzeit auf Mallorca. Sonntags findet der Wochenmarkt in Pollensa statt, bei dem regionale Obst- und Gemüsesorten von der ganzen Insel, sowie typisches Kunsthandwerk angeboten wird. Außerdem gibt es die inseltypischen Wurst- und Fleischwaren und einig spezielle in Handarbeit hergestellte Produkte.

Ein Highlight ist jedes Jahr das Sant Antoni Fest, bei dem in Pollensa ein Wettbewerb stattfindet, bei dem der schönste Scheiterhaufen der Stadt prämiert wird. Diese werden in der Nacht von 15. auf den 16. Januar angezündet und am darauffolgenden Tag prämiert.

Durch die Lage Pollensas in der Nähe von Port de Pollensa hat die Stadt auch einen wunderschönen Sandstrand zu bieten und ist daher auch bei Strandurlaubern sehr beliebt.

Egal ob Wanderfreunde, Radfahrer oder Strandurlauber, in Pollensa findet jeder Besucher was man braucht. Mietet Euch jetzt Eure Finca oder Villa in der Nähe der Stadt Pollensa und genießt einen abwechslungsreichen Traumurlaub mit vielen Möglichkeiten zur optimalen Freizeitgestaltung.