oder
Registrieren mit E-Mail

Connect with Facebook oder Google

or
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Passwort zurücksetzen
Gib deine Email-Adresse ein, mit der du dich bei TravelXite angemeldet hast, anschließend wirst du per E-Mail ein neues Passwort erhalten

Porto Cristo

An der Ostküste von Mallorca etwa 63 Kilometer von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt befindet sich der Urlaubsort Porto Cristo mit seinen knapp 6.000 Einwohnern. In der Region Llevant gelegen gehört der Ort zu der Gemeinde Manacor. Der Name des Städtchens bedeutet übersetzt etwa so viel wie Christushafen und geht wohl zurück auf einen Seemann der 1260 in höchster Seenot den Ort erreichte und zum Dank ein Kreuz dort aufstellte.

Der Hafen mit den zahlreichen Yachtstellplätzen zieht sich bis weit ins Landesinnere in die Flussmündung des Es Riuet. Bei der Hafeneinfahrt nahe des Zentrums befindet sich ebenso ein kleiner Sandstrand, der zum entspannten Baden einlädt. Da sich dieser Strand bereits innerhalb der Bucht befindet und sehr flach ins Meer verläuft ist er bei Familien äußerst beliebt. Eine kleine Plattform mit Rutsche lädt die Kleinen außerdem ein weiter ins Wasser hineinzugehen und eine spaßige Rutschpartie einzulegen. Der Strand ist mit Treppen an die Strandpromenade von Porto Cristo angeschlossen, auf der man von Restaurants bis hin zu kleineren Geschäften und Supermärkten alles findet was das Herz begehrt. Eine kleine Strandbar bietet außerdem kalte Getränke und Snacks an. Der Strand und der Hafen des Ortes sind beide mit der blauen Flagge ausgezeichnet worden und bieten daher eine hervorragende Wasserqualität.  

Trotz der überwiegend touristischen Nutzung hat Porto Cristo und die sehenswerte Altstadt ihren typischen mallorquinischen Stil beibehalten und sieht teilweise immer noch aus als wäre es ein kleines Fischerdörfchen mit Fischereihafen.

Neben den Wassersportmöglichkeiten, gibt es mit dem Höhlensystem Coves del Drac (auf Deutsch so viel wie Drachenhöhlen), den größten unterirdischen See Europas. In der Höhle werden regelmäßig klassische Konzerte veranstaltet, bei denen das Höhlensystem für eine einzigartige Akustik sorgt. Ein weiteres Höhlensystem ist das Coves dels Hams in dem ebenfalls ein unterirdischer See zu finden ist.

Der Torre del Serral dels Falcons, der übersetzt so viel bedeutet wie der Falkenturm wurde im 16. Jahrhundert erbaut und diente vor allem zum Schutz gegen einfallende Seeräuber. Er wurde im spanischen Bürgerkrieg so stark zerstört, dass er fast komplett neu errichtet werden musste und kann heute vor der Einfahrt in die Bucht besichtigt werden.

Die am Placa del Carme gelegene örtliche Kirche Església Mare de Déu del Carme ist im romanischen Stil erbaut und für Interessierte in jedem Falle einen Besuch wert. Sie wurde der Schutzpatronin der Fischer und Seefahrer gewidmet, für die jährlich ein Fest veranstaltet wird, bei dem ein Feuerwerk stattfindet und die Fischer mit ihren Booten eine Prozession auf dem Wasser veranstalten.

Restaurants mit internationaler Küche sind in der Region aber auch in Porto Cristo selbst ausreichend vorhanden und laden zu einem ausgedehnten Essen ein.

Der Küstenabschnitt zwischen Porto Cristo und Calles de Mallorca besteht aus vielen vorgelagerten Felsinseln, in denen verschiedene Höhlensysteme zu besichtigen sind, die allerdings nur mit einem fachkundigen Führer zu erkunden sind. Manche sind auch nur von einem Boot zu erreichen. Für Naturinteressierte eignet sich daher diese Region als Ausgangspunkt und Urlaubsdomizil in einer luxuriösen Traumvilla von TravelXite Mallorca. Auch Wanderrouten gibt es in der näheren Umgebung. So kann man beispielsweise an der Küste entlang wandern und die traumhaften Ausblicke auf das kristallklare Wasser genießen. Im Naturschutzgebiet am Punta de n’Amer bei Sa Coma befinden sich auch zahlreiche Wege um die Landschaft zu erkunden.

Bucht eure luxuriöse Villa oder eine komfortable Finca um Euren Traumurlaub in der Region um Porto Cristo in Ruhe genießen zu können.