oder
Registrieren mit E-Mail

Connect with Facebook oder Google

or
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Passwort zurücksetzen
Gib deine Email-Adresse ein, mit der du dich bei TravelXite angemeldet hast, anschließend wirst du per E-Mail ein neues Passwort erhalten

Calvià

Calvia ist eine Gemeinde im Westen der Sonneninsel Mallorca in der Region Pariatge. Die kleine traditionelle Ortschaft Calvia verzaubert seine Besucher mit einer gelassenen Atmosphäre im Hinterland Mallorcas. Hier weiden Schafe und Pferde auf den Feldern des ländlichen Dorfes. Dennoch ist Calvia eine der touristischten Gemeinden Mallorcas mit einem 54 Kilometer langen Küstenabschnitt. Dies liegt darin begründet, dass neben dem urigen Ort Calvia unter anderem auch noch die touristischen Zentren Magaluf, Peguera und Palma Nova zur Gemeinde gehören.

Somit ist das Dorf Calvia also das Zentrum einer der größten touristisch geprägten Regionen, selbst allerdings ist es kaum von Touristen besucht. Es handelt sich um eine sehr wohlhabende Ortschaft, welche mit seiner Kirche und seinem Rathaus überzeugt. Die Kirche Sant Joan Baptista stammt aus dem 13. Jahrhundert, wurde allerdings im 17. und 19. Jahrhundert umgegbaut, weshalb man ihr das wahre Alter nicht ansieht. In diesem Bauwerk wird neugotische Kunst, wie zum Beispiel die hohen Fenster und die zwei schmalen Glockentürme, mit Elementen des Jugendstils kombiniert. Nach der Betrachtung der Kirche können sich die Gäste mit einem kalten Getränk in einer der wenigen Bars erfrischen. Immer samstags kann man auch den Wochenmarkt von Calvia besuchen. Das Angebot reicht von regionalen Produkten, wie Obst und Gemüse, über Klamotten, Taschen, Schmuck bishin zu Musikintrumenten. Hier werden die Besucher finden was Sie suchen.

Die Gemeinde Calvia mit all seinen zugehörigen Orten ist allerdings geprägt von viel Tourismus und somit auch von vielen Restaurants, Bars, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten, wozu auch noble Boutiques zählen.  
Durch die Lage im Tramuntana Gebiet und durch die zahlreichen Wälder ist die Region sehr windstill. Zusätzlich handelt es sich um ein wunderbares und vor allem sonniges Urlaubsziel, weil hier die Sonne 300 Tage im Jahr scheint.

Das Tramuntana Gebiet eignet sich zudem perfekt für tolle Wanderungen um die Umgebung und die schöne Natur Mallorcas besser kennen zu lernen und zu entdecken.

Für den perfekten Badeurlaub sorgen die zahlreichen Strände und Buchten in der Gemeinde Calvia. Die Cala Fornells zum Beispiel ist eine malerische Bucht mit tollem türkis blauem Wasser. Entweder man Entspannt auf dem groben Sand oder man wählt die in die Klippen intengrierten Terrassen um sich zu Sonnen. Außerdem gibt es die Möglichkeit gemütliche Hängematten und Sonnenschirme zu mieten. Ein Restaurant ist ebenfall vorzufinden.

Ein weiterer interessanter Strand befindet sich in Paguera. Der „Romana-Strand“ ist auch bekannt als „Playa dels Morts“, was mit „Strand der Toten“ übersetzt werden kann. Was zunächst unheimlich klingt ist allerdings in den Ausgrabungen von prähistorischen Gräbern zu begründen, welche man hier gefunden hat. Der Strand selbst überzeugt durch seine tolle Vegetation von unter anderem Pinien. Hier können die Gäste Restaurants finden oder Tretboote, als auch Hängematten und Sonnenschirme mieten.

Beim „Sa Platega de Portals Vells“ handelt es sich um einen 60 Meter langen und 70 Meter breiten Strand, welcher sehr familienfreundlich ist. Der Sand ist weiß und fein und der man kann hervorragend ins Wasser gelangen, da der Strand sehr flach ist.

Idylle und Tourismus werden in der Gemeinde Calvia vereint und locken jährlich viele Besucher aus aller Welt an. Lass auch du dich begeistern von schöner Natur, als auch täglichem Entertainment und miete dir ein Ferienhaus auf Mallorca im tollen Calvia. Hier haben Sie die Möglichkeit ihre Abende im tollen Außenbereich ihres eigenen Hauses ausklingen zu lassen.