oder
Registrieren mit E-Mail

Connect with Facebook oder Google

or
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Mit der Registrierung, stimme ich zu Impressum, Datenschutz, AGBs
Passwort zurücksetzen
Gib deine Email-Adresse ein, mit der du dich bei TravelXite angemeldet hast, anschließend wirst du per E-Mail ein neues Passwort erhalten

Port de Sóller

Port de Sóller gehört zur Gemeinde Sóller und liegt an der Nordwest-Küste der Balearischen Insel Mallorca. Zudem ist der Küstenort von einer pompösen Berglandschaft umgeben, da sich Port de Sóller im Tramuntana-Gebirge befindet. Früher war es sehr schwer die Ortschaft zu erreichen und deshalb waren die Einwohner stets von der Fischerei abhängig. Heute allerdings hat sich Port de Sóller immer mehr zu einem Ferienort verwandelt.

Mit dem nahezu kreisrunden Hafen, den zwei schönen Stränden und der Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten hat sich der Hafenort zwar an den Tourismus angepasst, allerdings hat das kleine Örtchen seinen romantischen Charm nie verloren. Besonders Familien und ältere Menschen werden von dem Hafenort in einer traumhaften Umgebung angezogen, um dort ihren entspannten Badeurlaub zu verbringen.

Die Strände von Port de Sóller sind sehr familiengerecht. Das Ufer fällt flach ins Wasser ab und ein starker Wellengang ist auch nicht zu erwarten, weshalb die Gäste unbesorgt mit ihren Kindern planschen können. Der lange Sandstrand befindet sich zudem in einer in einer geschützen Hafenbucht und sorgt für tolle Aussichten.

Ebenfalls zu empfehlen sind die Bootstouren, welche am Strand von Port de Sóller starten. Die Boote fahren die Buchten der Nordwest Küste Mallorcas ab und bieten somit die Möglichkeit die wunderbaren Buchten wie Cala de Deia und Cala de sa Calobra zu besuchen.

Entlang der Hafenpromenade finden die Gäste zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés, in welchen sie die kulinarische Vielfalt der mallorquinischen Küche mit ihren Spezialitäten entdecken können. In der großen Einkaufsstraße können zudem ausgedehnte Shoppingtouren gemacht werden, denn hier findet man neben einfachen Souvenirläden auch exklusive Boutiquen.

Insgesamt gibt es in Port de Sóller drei Leuchtturme, von denen zwei in Betrieb sind, zu entdecken. Der Far de Bufador ist ein ehemaliger Leuchtturm, der zwischen 1862 und 1864 gebaut wurde. Heute ist dieser nicht mehr in Betrieb und wurde abgelöst von dem höher gelegenen Far de sa Creu. Dieser Leuchtturm ist der jüngste der dreien und wurde erbaut zwischen 1928 und 1930 mit einer Reichweite von 18 Seemeilen. Der älteste Leuchtturm, der Far del Cap Gros, ist zusammen mit dem Far de sa Creu in Betrieb und wurde schon 1859 fertiggestellt mit einer Reichweite von 13 Seemeilen.

Neben den Leuchttürmen gibt es noch mehr mallorquinische Bauwerke und Kultur zu entdecken in Port de Sóller. Ein Beispiel ist die Kirche Parroquia de Sant Ramon de Penyafort, die zwischen 1938 und 1943 erbaut wurde.

Ein weiteres Highlight sind die eindrucksvollen und wunderschönen Sonnenuntergänge, welche man von Port de Sóller bestaunen kann. Am besten eignet sich hierfür der Aussichtsturm Santa Catalina, von wo aus man neben den Sonnenuntergängen aber auch einen tollen Panoramablick auf den Hafen und die Ausflugsbotte bekommt. Natürlich eigenen sich auch die oben genannten Leuchttürme, um unvergessliche Ausblicke zu erleben.

Außerdem ist Port de Sóller ein idealer Ausgangspunkt um die tolle Natur und die wunderschöne Umgebung auf den ausgewählten Wanderwegen im Tramuntana Gebirge zu erkunden. Somit können die Gäste die Insel sowohl zu Fuß, als auch auf zwei Rädern entdecken.

Um die romantische Atmosphäre im Ferienort Port de Sóller besser zu genießen, miete dir ein Ferienhaus auf Mallorca im Hafenort Port de Sóller. Hier haben die Gäste viele Vorteile, wie zum Beispiel eine Erfrischung im eigenen Pool an besonders heißen Tagen. Die Abende kannst du  zudem auf der wundervollen Außenterrasse ausklingen lassen.